Google veröffentlicht Page Speed für Nginx

ngx_ps 

Seit Jahren will Google das Web schneller machen und gibt mit Page Speed Tipps, welches Potenzial in einer Webseite liegt. Diese Tipps kann man entweder manuell umsetzen oder man nutzt eines der Tools von Google. Dieses gibt es nun auch für Nginx. 

Will man nichts selbst machen und hat keinen Plan von der Konfiguration, dann ist der Page Speed Service ideal für den Nutzer. Dieser ist derzeit kostenlos und nach der Aktivierung, die einige Änderungen im DNS benötigt, läuft die Webseite über den Page Speed Service und wird von Googles Servern ausgeliefert. Wer auf seinem Server mit Apache weitere mods installieren kann, kann dies auch auf seinem Server machen und das mod_pagespeed installieren. Dabei werden die Optimierungen lokal auf dem Server vorgenommen und ausgeliefert.

Nun gibt es dieses Tool auch für Nginx in einer Beta. Das Plugin ist quellenoffen und nicht nur Google hat zu dieser ersten Version beigetragen, sondern auch andere Entwickler. Erste Provider haben das Plugin schon installiert und sind als Beta-Tester dabei. Die Tools machen alle im Grunde genommen das gleiche: Sie fassen JavaScript und CSS der Webseite zusammen und liefern es komprimiert an den Nutzern aus. Weiterhin können auch Bilder optimiert werden. Weitere Infos dazu gibt es bei Google Developers.

Übrigens hat Google kürzlich auch Änderungen am Page Speed Service vorgenommen, die speziell auf Nutzer von mobilen Geräten zielen. Webseiten laden dort noch schneller.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Google veröffentlicht Page Speed für Nginx

Kommentare sind geschlossen.