Babel: Neue Informationen über Googles vereinheitlichte Chat-Plattform

babble 

Es gibt neue Hinweise für einen baldigen Launch von Googles neuer Chat-Plattform Babel. Innerhalb von GMail wurde ein Skript entdeckt, das die Existenz, den Namen und und auch dessen Funktionen bestätigt. Aktuell wird der Service von Google-Mitarbeitern getestet und ist der Nachfolger vom GMail Chat.


In den letzten Wochen sickern nach und nach immer mehr Informationen über Googles vereinheitlichte Chat-Plattform als potenzieller Nachfolger von Wave durch und auch die ersten (wahrscheinlich) echten Screenshots zeigten eine übersichtliche Oberfläche. Eine spekulierte Integration von WhatsApp wird es aber wohl nicht geben.

Babel Script
Ein Script auf dem GMail-Server liefert einige Informationen zu Babel und verrät auch, dass es intern bereits getestet wird und (zumindest derzeit) wieder zum GMail Chat downgegradet werden kann. Google beschreibt den Service folgendermaßen:

Upgrade Chat to Babel! Babel is Google’s new messenger with clients for Android, iOS, Chrome, Google+ and Gmail. Access the same conversation list from anywhere!

Hier die Features:
– A new, conversation-based UI
– Advanced group conversations
– Send pictures
– Improved notifications across devices

Ein ebenfalls aufgetauchter Promo-Screenshot zeigt den standardmäßigen GMail Chat und dürfte wohl auch weiterhin die Kontaktliste von Babel darstellen:
Babel Chat List

Auch an den Inhalten im Support-Center wird offenbar schon gearbeitet, zumindest liefert http://support.google.com/babel eine andere Fehlermeldung zurück als http://support.google.com/gibt_es_nicht

[Google OS]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Babel: Neue Informationen über Googles vereinheitlichte Chat-Plattform

Kommentare sind geschlossen.