Peinlicher Fehler: Google Maps vertauscht Rhein und Ruhr

maps 

Am Freitag gab es für einige Stunden einen kuriosen Fehler in den Google Maps: Deutsche Großstädte wie Köln oder Düsseldorf lagen plötzlich nicht mehr am Rhein, sondern an der Ruhr. Google hat den Fehler mittlerweile wieder beseitigt, kann ihn sich aber selbst nicht erklären.


Normalerweise sind die Google Maps dafür bekannt, relativ fehlerfrei zu sein – zumindest im Rahmen des möglichen. Gemeldete Fehler werden teilweise nach wenigen Minuten schon behoben und auf der Karte richtiggestellt. Auch der Rhein hat mittlerweile seinen alten Verlauf wiedergefunden.

In der Karte zeigte Google für einige Stunden für den Fluss sowohl den Namen Rhein, als auch Ruhr an. Da der Fehler natürlich in der Vergangenheit nicht bestand, prüft Google diesen Vorfall gerade. Am wahrscheinlichsten ist es, dass ein Spaßvogel dies als Fehler gemeldet und ein Maps-Admin diese Änderung einfach ohne Prüfung übernommen hat.

Bisher war der Fluss immer richtig gekennzeichnet. Wir sind dabei, herauszufinden, wie die neue Bezeichnung zustande gekommen ist

[futurezone]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Peinlicher Fehler: Google Maps vertauscht Rhein und Ruhr

Kommentare sind geschlossen.