Neue Gerüchte um das Motorola X-Phone

motorola 

Neue Spekulationen um das Motorola X-Phone: Das ambitionierte Smartphone-Projekt von Motorola soll sich deutlich von der Konkurrenz abheben und einige der größten Probleme der Smartphones zumindest in Ansätzen lösen. Das Gerät soll im November, pünktlich zum Weihnachtsgeschäft, auf den Markt kommen.


Das erwartete erste Google-Phone von Motorola wird unter der Bezeichnung X-Phone entwickelt und soll sich mit starken Argumenten von der Konkurrenz abheben. Das Smartphone soll sich äußerlich durch eine starke Anpassbarkeit auszeichnen, wobei allerdings unklar ist worin diese Modifikationen bestehen könnten.

Das Gerät soll ein Display mit einer Größe von 4,8 Zoll und Sapphire Glas verbaut haben und von einem Qualcomm Snapdragon 800 Vierkern-Prozessor mit 2 Gigahertz angetrieben werden. Außerdem ist ein leistungsstarker 4.000 mAh-Akku verbaut, womit schon das erste Versprechen von Larry Page erfüllt wäre, an der Batterielaufzeit zu arbeiten.

Äußerlich soll das Gerät an den Kanten mit Gummi-Bumpern ausgestattet sein, die das Gerät besser vor Sturzschäden schützen – ebenfalls eine Forderung von Page. Google wird das Gerät offensichtlich im High-End-Bereich positionieren und so einer Überschneidung mit der hauseigenen Nexus-Serie aus dem Wege gehen.

Die lange Wartezeit auf das erste echte Google-Phone ist der langen Vorlaufzeit von Motorola geschuldet, die derzeit bei mehr als 18 Monaten liegt. Erst vor einigen Wochen hat der Google CFO angekündigt, dass in diesem Jahr kein Wow-Gerät zu erwarten ist. Der Marktstart des Geräts wird für November erwartet.

[9to5Google]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Neue Gerüchte um das Motorola X-Phone

Kommentare sind geschlossen.