Google Now-Extension kann in den neuesten Chromium-Builds aktiviert werden

chrome 

Die Integration von Google Now in den Chrome-Browser dürfe nicht mehr lange auf sich warten lassen: Langsam setzen sich alle Puzzleteile zusammen und Google könnte den vom Smartphone bekannten, persönlichen Assistenten schon bald aktivieren. Im neuesten Chromium-Build ist die dafür nötige Extension schon enthalten.


Seit Dezember 2012 gab es im Chromium-Build erste Hinweise auf eine Integration von Google Now in das Chromium OS. Das Anfang Februar entdeckte Chrome Notification Center könnte ebenfalls zur Darstellung der personalisierten Informationen genutzt werden. Und zu guter letzte sind seit einigen Tagen die Google Now Topics auch im Browser verfügbar.

Google Now Chromium

Im neuesten Chromium-Build scheint die volle Funktionalität nun vorhanden zu sein, und lässt sich unter chrome://flags aktivieren. Ist die Funktion aktiviert, findet sich in der Liste der Extensions die neue Erweiterung „Google Now“, die leider noch nicht genutzt werden. Zur Nutzung ist die Angabe des Now-Servers nötig, dessen Adresse zur Zeit allerdings nicht bekannt ist.

Wann Now nun im Browser verfügbar ist wissen wir zwar immer noch nicht, aber da alle Systeme darauf vorbereitet zu sein scheinen, dürfte es nicht mehr all zu lange dauern…

[The Verge]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Now-Extension kann in den neuesten Chromium-Builds aktiviert werden

Kommentare sind geschlossen.