Stanford-Fundstück: Sergey Brins Lebenslauf aus dem Jahr 1996

sergeybrin 

Bevor Sergey Brin die wohl beste Entscheidung seines Lebens getroffen und 1998 Google gegründet hat, war er ein normaler Student bei Stanford und auf Jobsuche. Das dafür erstellte Resume – eine Art Lebenslauf – aus dem Jahr 1996 ist bis heute auf den Stanford-Servern zugänglich.


In seinem Resume findet sich unter anderem eine Timeline seiner bisherigen Studenten- und Job-Karriere sowie auch 2 von ihm verfasste Publikationen, die ebenfalls noch online verfügbar sind. Seinen Stanford-Abschluss Ph.D. hatte er für Juni 1997 erwartet – allerdings kam ihm da noch ein gewisser Larry Page dazwischen und so hat er den Abschluss nie bekommen.

Außerdem hat er in der Vergangenheit unter anderem für General Electric und Wolfram Research (Mathematica, Wolframe Alpha) gearbeitet. Im Jahr 1996 hatte er sich mit personalisierten Film-Bewertungen und einem LaTeX 2 HTML-Converter beschäftigt. Heute beschäftigt er sich lieber mit Spielzeugen wie den Google Glasses 😉

» Resume bei Stanford

[ImmatureBusiness]



Teile diesen Artikel: