Google Takeout unterstützt nun Google+ Pages und Blogger

plus blogger 

Mit dem Service Google Takeout will Google eine zentrale Anlaufstelle für Nutzer schaffen, die ihre Daten, die bei Google liegen, sichern möchten. Gestern kamen zwei neue Dienste hinzu: Blogger und Google+ Pages.

Die Daten der Google+ Seiten werden dabei in verschiedenen Formaten gespeichert. Die Kontaktgruppe sowie das Profil wird immer als JSON gespeichert. Die Aktivitäten gibt es wahlweise als HTML oder JSON. Weiterhin gibt es eine Einstellung, mit der man nur eine bestimmte Google+ Page exportieren kann.

Google Takeout mit Google+ Pages und Blogger
Google Takeout mit Google+ Pages und Blogger

Auch den Export von Blogger.com-Blogs hat Google in den Service integriert. Hier gibt es bei der Konfiguration nur die Wahl zwischen allen und einem bestimmten Blog. Der Export erfolgt dabei als .atom-Datei.

In beiden Fällen kann der Nutzer mit den Daten noch etwas anfangen und sie zum Beispiel bei anderen Projekten wieder verwenden. Weitere Produkte, die Google Takeout unterstützt findet man natürlich am besten auf google.com/takeout.

[via]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Takeout unterstützt nun Google+ Pages und Blogger

Kommentare sind geschlossen.