Android 4.2.2 wird verteilt

android 

Google hat in der Nacht damit begonnen das Update auf Android 4.2.2 an die Nutzer von Nexus-Geräten zu verteilen. Derzeit liegen noch keine genauen Infos vor, welche Bugs das Update behebt, insbesondere beim Nexus 4.

In den meisten Berichten ist die Rede, dass das Update für das Nexus 7, Nexus 10 und das Galaxy Nexus mit Wallet (tajku) verteilt wird. Im Netz gibt es zahlreiche Anleitungen, wie man das Update manuell einspielen kann, so auch bei Androidpolice.com.

Einen Bug mit Bluetooth versprach Google mit dem Update nach Android 4.2.1 zu fixen, was ja eigentlich Android 4.2.2 sein müsste. Genauere Infos dürften dann vorliegen, wenn Google Android 4.2.2 in den Source pushen wird.

Das Verteilen der Updates dauert in der Regel einige Tage. Bei meinem Nexus 4, Nexus 7 und dem Galaxy Nexus wird das Update derzeit noch nicht angezeigt. Der Code von Android 4.2.2 dürfte ebenfalls in wenigen Tagen im Source landen und Google wird dann wohl auch wieder die Factory Images der Nexus-Geräte zur Verfügung stellen.

Ist bei Euch das Update schon angekommen?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android 4.2.2 wird verteilt

Kommentare sind geschlossen.