Na das ging schnell: Nur einen Tag nachdem Google die Maps für Windows Phone User gesperrt hat, rudert der Produktmanager zurück und kündigt an die Weiterleitung wieder zu entfernen. Laut einer Presseaussendung handelte es sich dabei um eine “Produktentscheidung” gegen den mobilen Internet Explorer die nun wieder revidiert wurde.