play search translate 

Google hat heute drei seiner Apps für Android aktualisiert und bringt jeweils neue Features mit. Während bei Google Search einige neuen Features nur mit Android 4.1 und neuer zur Verfügung stehen, sollte es die neuen Features von Translate und My Tracks auch auf älteren Versionen geben. Ein Überblick…

Google Now ist ab Android 4.1 ein Teil der Google Search App. Mit dem heutigen Update bringt Google einige neue Features mit, die vor allem für Nutzer interessant sein sollten, die gerne mal verreisen. Google Now soll nun Informationen über den Zielort anzeigen, noch bevor der Nutzer sein Zuhause verlässt.

Am Flughafen soll das Ticket automatisch erscheinen. Gemeinsam mit United Arlines soll der Checkin dann auch einfacher ablaufen. Weitere Fluggesellschaften werden folgen, was aber sicherlich vorerst wieder nur auf die USA beschränkt sein wird.  Ist man an seinem Ziel angekommen, dann zeigt Google Now Events in der Nähe und schlägt Websites für das Finden von Aktivitäten vor.

Das ganze baut aber auf andere Features von Google Now, die schon seit Anfang an dabei sind. So gibt es auch weiterhin den Status des Fluges, Währungsumrechnung und Übersetzungen.

Google hat weiterhin auch die Funktionen der Sprachsuche ausgebaut. Wahrscheinlich nur auf Englisch ist es nun möglich mit “What’s this song” die in Deutschland nicht verfügbare Musikerkennung von Google Music aus zu lösen. “Scan this barcode” wird einen Barcode Scanner öffnen und auch das Posten auf Google+ ist nun möglich:

Auch die Google Translate-App für Android hat heute ein Update spendiert bekommen. Der Changelog ist zwar kurz, aber für den ein oder anderen sicherlicher hilfreich, wenn der sich an Weihnachten mit einer chinesischen Anleitungen auseinander setzen muss.

  • Übersetzen Sie Chinesisch, Japanisch und Koreanisch, indem Sie den Text mit Ihrer Kamera erfassen (gilt zurzeit nur für horizontal ausgerichteten Text).
  • Die Handschrifterkennung steht jetzt für weitere Sprachen zur Verfügung:
    Afrikaans, Isländisch, Kroatisch, Lettisch, Litauisch, Mazedonisch, Slowakisch, Slowenisch, Tschechisch, Ukrainisch, Walisisch

Wer aufzeichnet welche Strecke er mit dem Rad zurücklegt oder gejoggt ist, kann dies zum Beispiel mit der “My Tracks“-App von Google tun. Auch diese App hat heute ein Update bekommen. Es bringt einen neuen Look für die Karten sowie das Widget mit.

Auch der Authenticator hat ein Update bekommen. Das Update bringt neben Verbesserungen am Look auch eine Fehlerkorrektur für den vor einigen Wochen angekündigten neuen Setup-Flow mit.

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , , , ,