Chrome Erweiterungen speichert Daten in Google Drive

drive chrome 

Eine neue Erweiterung, die Google heute vorgestellt hat, bringt das Google Drive stärker in Google Chrome integriert. Mit dieser Erweiterung kann man Daten in Google Drive speichern. Der Nutzer selbst hat mehrere Optionen zur Auswahl, wie gespeichert werden soll.

Dabei kann der Nutzer festlegen, ob die komplette als PNG gespeichert werden soll, nur der sichtbare Bereich, der HTML-Code der Webseite, die Webseite als Webarchiv oder als Google Dokument im Drive liegen soll.

Nach der Installation findet man im Kontextmenü, aber auch in der Toolbar ein Drive Icon. Während das Icon in der Toolbar standardmäßig einen Screenshot der kompletten Webseite bei Google Drive hochlädt, kann man im Kontextmenü bei Links die verlinkte Webseite speichern, bei Bildern wird direkt das Bild im Google Drive gesichert.

Neu ist bei der Anzeige von Bildern im Google Drive nun, dass man auch Kommentare hinterlassen kann. So kann man sich zum Beispiel Notizen zu den Bildern machen oder sich mit Kollegen über den neuesten Mockup für eine Webseite austauschen und direkt Anmerkungen verfassen.

Google Docs Kommentare auf Bildern
Google Docs Kommentare auf Bildern

Weitere Informationen zur Chrome-Erweiterung und der Möglichkeit Kommentare auf Bildern und Grafiken zu verfassen, gibt es in der Ankündigung. Die Erweiterung Save to Drive gibt es im Web Store.

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Chrome Erweiterungen speichert Daten in Google Drive

Kommentare sind geschlossen.