YouTube stellt 60-70% der Original Channels nach 1 Jahr wieder ein

youtube 

160 Kanäle waren dann wohl doch zuviel des Guten: Etwa 1 Jahr nach dem Start der ersten Original Channels bei YouTube wird der Großteil davon jetzt wieder eingestellt. YouTube hat den Erfolg und eventuell auch die Sinnhaftigkeit der Kanäle überprüft und wird in den nächsten Wochen ankündigen welche Kanäle weiterhin unterstützt werden sollen.


Waren es zum Start noch 96 Kanäle, ist die Liste in den vergangenen Monaten auf 160 angewachsen und wächst YouTube scheinbar über den Kopf: Bis zu 100 Millionen Dollar pro Jahr hat YouTube zur Unterstützung der Kanäle in Aussicht gestellt und pro Kanal dafür bis zu 5 Millionen Dollar vorgesehen. YouTube sah die Kanäle von Anfang an als Mittel zum „Aufbei eines Ökosystems“ und scheinbar nicht als langfristige Investitionen.

Doch auch die Kanal-Betreiber sind mit YouTube nicht zufrieden: So beschweren sich viele über die mangelnde Unterstützung von YouTube bei der Promotion der Kanäle. Auch das zur Verfügung gestellte Geld ist keineswegs so großzügig wie es anfangs wirkt: Es sind lediglich zinsfreie Kredite die in voller Höhe an YouTube zurückgezahlt werden müssen. Um das sicherzustellen hat YouTube das Geld gleich von den erzielten Werbeeinnahmen abgezogen.

Erst vor wenigen Wochen wurde in Deutschland der erste Themenkanal Ponk gestartet.

[futurezone]