Google Shopping: 3D-Ansichten, Short Lists & ähnliche Produkte

shopping 

Google hat seiner Produkt-Suchmaschine Google Shopping einige neue Funktionen spendiert: Neben der Bewertungsfunktion, ist es jetzt auch möglich Produkte in 3D und frei drehbar anzusehen. Außerdem lassen sich Online-Shopping-Touren mit den neuen Shortlists einfacher organisieren.


Erst heute früh hat Google angekündigt, dass Produkte nun auch von Google-Usern bewertet und diese Kommentare auch auf Google+ veröffentlicht werden können. Außerdem werden verfasste Bewertungen von Personen aus den eigenen Kreisen prominenter angezeigt und erscheinen auch direkt in den Suchergebnissen.

3D-Ansicht
Google Shopping 3D
Für einige Produkte aus der Kategorie Spielwaren, wohl eine der beliebtesten Bereiche in der Vorweihnachtszeit, stehen jetzt dreidimensionale Ansichten zur Verfügung. Das Produkt kann dabei von allen Seiten angesehen und mit dem Cursor auch freihändig auf der vertikalen Achse gedreht werden. Eine echte 360°-Rundum-Ansicht steht derzeit nicht zur Verfügung.

Die Fotos stammen natürlich nicht von Google selbst, sondern von dem Verkäufer bzw. dem Hersteller des Produkts. Google kündigt an, dass die Auswahl sehr schnell erweitert und auf andere Kategorien ausgedehnt werden soll. Eine Galerie mit Beispiel-Ansichten gibt es hier.

Short Lists

Mit der neuen Short List-Funktion lassen sich virtuelle Shopping-Touren leichter planen und Produkte für den späteren Kauf vormerken. Ist eine Liste einmal erstellt, kann diese mit Produkten befüllt und Kommentaren versehen werden. Steht etwa der Kauf einer Kaffemaschine, wie im Video, an kann eine Reihe von Maschinen in die Liste aufgenommen und die Pros und Contras gleich notiert werden.

Diese Liste kann auch mit anderen Usern geteilt werden, so dass auch ein gemeinsamer Einkauf online möglich ist. Alle Produkte und Kommentare können von jedem User angesehen und ebenfalls kommentiert werden. Ist man sich dann einig kann einer von beiden das Produkt bestellen und die Shopping-Tour damit abschließen.

Google Shopping Shortlist

Als nettes Feature, lassen sich zu dieser Liste auch Produkte außerhalb von Google Shopping über die URL hinzufügen. Google versucht dann die dahinter stehende Seite zu analysieren und die Beschreibung, Produktbild und den Preis zu extrahieren. Auch wenn das fehlschlägt bleibt der Eintrag natürlich auf der Liste und kann für einen späteren Einkauf vorgemerkt werden.

Aktionspreise & visuell ähnliche Produkte
Google Shopping Discount
Ist ein bestimmtes Produkt bei einem verfügbaren Händler in Aktion, zeigt Google dies jetzt gleich innerhalb der Suchergebnisse an. Mit einem Klick auf den Aktionspreis gelangt man sofort in den Online-Shop des Händlers. Der Händler wird seine Ware dadurch schneller los und der User kauft dank Google Shopping am günstigsten.

Hat man ein Produkt gefunden, dass zwar optisch den Wünschen entspricht aber eventuell nicht alle Anforderungen erfüllt, kann jetzt auch nach „visuell ähnlichen“ Produkten gesucht werden. Dabei kommt die gleiche Technik wie in der Bildersuche zum Einsatz und zeigt Produkte an die dem gewünschten ähnlich sehen.

Leider sind alle neuen Features derzeit wieder mal US-only.

» Ankündigung im Google-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Shopping: 3D-Ansichten, Short Lists & ähnliche Produkte

Kommentare sind geschlossen.