Google Research: Klickzahlen sagen Smartphone-Verkaufszahlen voraus

adwords 

Auf der Plattform Think with Google von Google Research werden regelmäßig Statistiken und Zusammenhänge zwischen Suchanfragen und Kaufverhalten veröffentlicht. Jetzt hat man sich den Verkaufszahlen von Smartphones angenommen – und Google konnte anhand von Klickzahlen zu 90% den Erfolg/Misserfolg eines Gerätes vorhersagen.


Für Google ist es bei der derzeitigen Marktposition (Platz #1 bei Websuche, Werbung, Video) natürlich ein leichtes Trends und Verkaufszahlen vorherzusagen, aber mit welcher Genauigkeit das mittlerweile perfektioniert wurde ist schon beeindruckend. Die jetzt veröffentlichte Statistik sollten sich die Produzenten von Smartphones bzw. deren Werbeagenturen genauer ansehen.

Frühe Aufmerksamkeit: Wenn der Hype um das Smartphone noch vor der offiziellen Vorstellung beginnt, ist ein guter Teil der Verkaufszahlen schon gesichert: Pro 1.000 Meldungen in der Presse steigen die Verkaufszahlen um ganze 9%.

Konsumenten suchen großteils vor dem Marktstart: Ca. 52% der Suchanfragen zu einem neuen Smartphone werden vor dem offiziellen Launch des Produkts gestellt. Für Produzenten/Händler lohnt es sich also, schon vor dem Erscheinen Anzeigen zu schalten und evt. Vorbestellungen anzunehmen.

Der richtige Erscheinungstag: Der Tag des ersten Verkaufs kann ausschlaggebend auf den Erfolg eines Produkts werden: Geht das Smartphone am Donnerstag oder Freitag in den Verkauf, generiert dies die meisten Schlagzeilen = höheres Interesse = höhere Verkaufszahlen.

Video-Reviews / Spots sind enorm wichtig: Gerade in der Woche in der das Smartphone auf den Markt kommt, sind ausreichende Videos im Internet ein wichtiger Treiber der Verkaufszahlen: Werden 1 Million Video-Views in der Launch-Woche erzielt, verkaufen sich in den nächsten 3 Monaten 1,2 Millionen Geräte mehr. Klickzahlen auf Videos über Smartphones sind im vergangenen Jahr um 60% gestiegen.

Werbeanzeigen erzielen riesige Erfolge: Auch wenn Werbeanzeigen in bestimmten Produktkategorien hohe Klickpreise haben, werden diese Kosten schnell wieder eingefahren: Für 100.000 Klicks in den ersten 3 Monaten nach Marktstart werden 1,3 Millionen Geräte zusätzlich verkauft.

Zielgerichtetere Werbung auf Details: Das Interesse der User ändert sich während der Evolutionsphase des Verkaufs stark: Vor dem Marktstart vergleichen die User die Marken, während des Marktstarts wollen sie Informationen über die Ausstattung des Smartphones und in den Wochen nach dem Launch sind technische Details und Benchmarks am interessantesten. Händler/Hersteller sollten ihre Keywords dafür optimieren.

Smartphones werden über Smartphones gekauft: Werbung für Smartphones ist gerade auf mobilen Endgeräten sehr wichtig: Durch nur 25.000 Suchanfragen zu einem bestimmten Smartphone, steigen die Verkaufszahlen des Geräts um ganze 17%.

» Smartphone Launch Predictor
» Artikel im AdWords Agency-Blog



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Research: Klickzahlen sagen Smartphone-Verkaufszahlen voraus

  • scheint ja noch nicht so gut zu laufen ansonsten hätten sie sich das Desaster mit dem nexus ersparen können

Kommentare sind geschlossen.