google 

Schon in den Jahren 2007 – 2008 hat Google versucht eine Mobilfunkfrequenz in den USA zu ersteigern, ist damit aber gescheitert. Jetzt unternimmt das Unternehmen, laut einem Bericht des WSJ, gemeinsam mit dem Partner Dish Networks einen neuen Versuch. Die Gespräche befinden sich allerdings noch in einer sehr frühen Phase.


Google hat schon in den vergangenen Jahren viele Schritte zum Aufbau eines eigenen Netzwerks unternommen, kam damit aber immer nur stückchenweise voran. In den USA wurde die Kleinstadt Kansas City mit Google Fiber ausgestattet und Google hat sich an einigen Unterseekabeln in USA, Japan und Australien beteiligt.

Gemeinsam mit Dish Networks steht nun der Aufbau eines 5. US-weiten Mobilfunknetzes in der Planungsphase. Dish betreibt bisher ein Sateliten-TV-Netz und plant den Einstieg in den Mobilfunkmarkt und Google möchte sich gerne anhängen. Details gibt es derzeit noch keine, da die Gespräche in einer sehr frühen Phase sind und auch jederzeit noch abgebrochen werden könnten.

Dish bestätigte, dass man mit einem großen Unternehmen in Verhandlungen steht – Google hingegen kommentierte den Bericht bisher nicht.

» Artikel über das “GoogleNet”

[futurezone]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags