Android 4.2: OTA-Update führt den Dezember wieder ein

android 

Vor einigen Wochen wurde entdeckt, dass sich in Googles neuester Android-Version 4.2 Jelly Bean ein kleiner aber bedeutender Fehler eingeschlichen hat: In der Kontakte-App wurde der Dezember vergessen und so folgte bei der Datumswahl auf den November der Januar. Jetzt kommt endlich das Update.


Mehr als 1 Woche hat es gedauert, bis Google den Bug bestätigen konnte – was bei diesem doch recht einfachen Fehler eine enorme Zeitspanne ist. Jetzt, nach etwas mehr als 2 Wochen rollt Google per Over-The-Air Update einen Fix aus, der den Dezember nun wieder zurück in das Auswahlfeld bringt.

Der Dezember fehlt bei der Auswahl beim Einfügen von Ereignissen in der Kontakte App
Der Kalender oder weitere Apps die den Date-Picker von Android verwenden sind/waren von dem Bug nicht betroffen: Es war einzig und allein nicht möglich, den Geburtstag oder einen anderen Jahrestag eines Kontakts auf einen Dezember einzustellen. Kein Beinbruch, für ein Betriebssystem von Androids Größe aber ein mehr als peinlicher Fehler.

Glücklicherweise steht die neueste Betriebssystem-Version derzeit nur für Googles Nexus-Geräte zur Verfügung und wurde noch von keinem anderen Hersteller portiert, so dass der Fehler von Google leicht ausgemerzt werden kann. Nexus 4 und Nexus 10-Geräte sollten das Update über OTA bekommen, das Nexus 7 und das Galaxy Nexus bekommen den Fix in den nächsten Tagen.

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Android 4.2: OTA-Update führt den Dezember wieder ein

Kommentare sind geschlossen.