YouTube Analytics Update: Viewer-Zeit, Annotation-Statistiken und Vergleichswerte

youtube 

Gerade für professionelle YouTuber sind umfangreiche Statistiken über das Zuschauerverhalten sehr wichtig um ungefiltertes Feedback zu bekommen und die Aufmerksamkeit der User zu messen. Mit YouTube Analytics gibt es bereits seit längerer Zeit ein mächtiges Werkzeug dafür und es wurde jetzt noch weiter verbessert.


Mit YouTube Analytics lassen sich sich nicht nur die reinen Aufrufzahlen messen, sondern auch genaue Statistiken rund um das Zuschauerverhalten abrufen. Wieviele User überspringen bestimmte Stellen, wieviele sehen sich das Video bis zum Ende an, woher kommen sie und auf welchen Endgeräten wird es abgespielt? Diese und viele weitere Statistiken stecken unter anderem dahinter.

Messung der reinen Zuschauerzeit
YouTube Views
Im Views-Tab lässt sich jetzt zusätzlich zu einem Diagramm der Klickzahlen auch eines dass die reine Anzahl der gesehenen Minuten darstellt anzeigen. Viele User schauen gerade längere Videos meist nicht in voller Länge, sondern spulen vor oder steigen vorher aus. Es kann natürlich nicht das Ziel eines YouTubers sein viele Klicks zu generieren aber die User schon nach wenigen Sekunden wieder zu verlieren. Von daher zeigt dieses Diagramm sehr eindeutig den zukünftigen Trend und warnt vor nachlassendem Zuschauerinteresse.

Annotation Activity
YouTube Annotations
Viele Videos enthalten Annotations, unter anderem auch mit Links auf andere Videos oder Webseiten. Im neuen Annotations-Bereich lässt sich die Klickzahl der einzelnen Textzeilen messen, auch eine Einteilung der User in geographische Regionen ist möglich. Die Closer Rate gibt an wieviele User die Annotations überhaupt eingeblendet haben.

Date-Slider, Data Comparison, Video Hover
YouTube Date Slider
Außerdem hat YouTube einige neue Features für alle Diagramme innerhalb von Analytics eingeführt: Ab sofort ist der Date Slider wieder da, mit dem sich der angezeigte Zeitraum eines Diagramms einschränken lässt. Mit Compare Metrics steht über jedem Diagramm auch die Möglichkeit zur Verfügung die gerade angezeigten Daten mit anderen wie etwa der Viewer-Zahl visuell zu vergleichen.

YouTube Hovercards
Fährt man mit dem Cursor über ein Videolink innerhalb der Analytics-Plattform wird jetzt eine kleine Hovercard angezeigt um das Video schnell erkennen zu können. Diese Info enthält neben dem Thumbnail auch das Upload-Datum, die Länge des Videos und die Angabe ob das Video privat oder öffentlich zugänglich ist.

» YouTube Analytics
» Ankündigung im YouTube-Blog

UPDATE:
» YouTube Suche: Watch-Time wird zum wichtigen Rankingfaktor



Teile diesen Artikel: