android 

Google hat heute Nacht Einladungen für ein Event am 29. Oktober verschickt. Unter dem Motto “The Playground is open” wird es sich um Android drehen. Was genau kommen wird, kann man nur schwer abschätzen.

Es ist aber wahrscheinlich, dass Google neben einem oder mehreren Nexus Geräten auch eine neue Version von Android veröffentlichen wird. Ob die Versionsnummer, die kursiert 4.2 bleiben wird, ist ebenso offen, wie der Codename für das nächste Update. Nicht immer hat Google beim Sprung den Codenamen geändert. Dies war zum Beispiel bei Android 3.0 bis 3.2 der Fall. Alle haben den Namen Honeycomb bekommen.

Den Kollegen von Androidpolice wurde eine Alpha von Android 4.2 zugespielt und sie haben über den ein oder anderen Punkt in zwei Beiträgen darüber berichtet. Das Update handelt sich wohl einer um ein kleineres Update mit ein paar neuen Features.

Weiterhin kann ich mir vorstellen, dass Google mittelfristig die Struktur von Android umbauen möchte, um ggf. so zentral neue Versionen von Android anbieten zu können. Einige der mitgelieferten Updates kann Google ja schon aktualisieren. Dazu wäre es aber wohl nötig, dass man den Herstellern engere Grenzen setzt, was sie an Android wie verändern dürfen.

Was da alles kommen wird, zeigt sich am 29. Oktober um 10 Uhr Ortszeit in New York, was – falls ich mich nicht verrechnet habe – 15 Uhr MEZ (Die Sommerzeit endet ja einen Tag vorher) entspricht.

Wer das ganze live schauen möchte, findet auf youtube.com/android an diesem Tag einen Stream.

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,