Google übernimmt Online-Virenscanner VirusTotal.com

VirusTotal
Google setzt auf Sicherheit: Vor wenigen Stunden wurde bekannt gegeben dass man den Online-Virenscanner VirusTotal für eine nicht näher genannte Summe übernommen hat. Das 2004 gegründete Unternehmen hat schon in der Vergangenheit stark auf Googles Infrastruktur gesetzt und soll auch in Zukunft als eigenständiger Service erhalten bleiben.


Bei VirusTotal handelt es sich um einen Online-Virenscanner der direkt im Browser läuft. Um eine Datei zu scannen, wird diese einfach auf den Server hochgeladen und der Service lässt die Datei durch eine ganze Reihe von kommerziellen und selbst entwickelten Scannern laufen. Das ganze funktioniert innerhalb weniger Sekunden und das Ergebnis wird in tabellarischer Form ausgegeben.

VirusTotal Result

Außerdem wird auch ein Malware-Check für Webseiten angeboten: Dazu wird einfach die URL einer Website eingegeben und der Service überprüft die dahinter liegende Seite auf versteckte Malware, automatische Downloads, Weiterleitungen und ähnliche „böse“ Dinge.

Google hat zwar angekündigt den Service als Standalone-Service weiterhin online zu lassen, dennoch dürfte die dahinter steckende Technik wohl demnächst auch in einigen Google-Services zumindest im Hintergrund verwendet werden, etwa bei Dateianhängen in GMail, Malware Warning oder bei Downloads via Google Chrome.

Eine offizielle Ankündigung von Google gibt es derzeit noch nicht, bisher wurde nur ein Statement gegenüber TechCrunch abgegeben:

“Security is incredibly important to our users and we’ve invested many millions of dollars to help keep them safe online. VirusTotal also has a strong track record in web security, and we’re delighted to be able to provide them with the infrastructure they need to ensure that their service continues to improve.”

» Ankündigung im VirusTotal-Blog

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google übernimmt Online-Virenscanner VirusTotal.com

Kommentare sind geschlossen.