Sparrow
Google hat heute die Übernahme von Sparrow, einer eMail-App für iOS und Mac OS bekannt gegeben. Bei der App, welche nur für Apple-Geräte zur Verfügung stand, handelt es sich um einen schlanken aber mächtigen eMail-Client mit Anbindung an Services wie Dropbox & Facebook. Finanzielle Details wurden nicht bekannt gegeben.


Das Unternehmen Sparrow wurde im Oktober 2010 gegründet und erfreute sich in jüngster Vergangenheit größerer Beliebtheit bei iOS-Usern – vorallem in Benützung mit GMail-Konten. Wirkliche Killer-Features hat die App mE nach nicht, kann aber mit einigen Nettigkeiten wie der Anbindung an Facebook & Dropbox, intuitiver Bedienung, Kontakt-Avatare im Posteingang und einer sehr aufgeräumten Oberfläche aufwarten.

Review-Video (nicht offiziell)

Die App wird ab sofort nicht mehr weiter entwickelt steht aber weiterhin zum Download zur Verfügung. Nach eigenen Angaben arbeitet das Team jetzt bei Google am GMail Client um eine “größere Version” anbieten zu können. Eine Integration von Google+ & GDrive statt FB & DB darf erwartet werden, eventuell kommen einige Features später auch in die Android-Version von GMail.

Ankündigung von Sparrow:

We’re excited to announce that Sparrow has been acquired by Google!

We care a lot about how people communicate, and we did our best to provide you with the most intuitive and pleasurable mailing experience.
Now we’re joining the Gmail team to accomplish a bigger vision — one that we think we can better achieve with Google.
We’d like to extend a special thanks to all of our users who have supported us, advised us, given us priceless feedback and allowed us to build a better mail application. While we’ll be working on new things at Google, we will continue to make Sparrow available and provide support for our users.
We had an amazing ride and can’t thank you enough.
Full speed ahead!
Dom Leca
CEO
Sparrow

» Sparrow

[TechCrunch]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,