Social Statistic: Jede fünfte Website verlinkt zu Google+

+ 

Nächste Woche feiert Google+ seinen ersten Geburtstag – und hat sich in dieser doch recht kurzen Zeit auf vielen großen Webseiten verbreitet und auch etabliert. pingdom hat diese Verbreitung einmal genauer unter die Lupe genommen.


pingdom hat sich die Top 10.000 Seiten im Web, welche relativ zuverlässig von Alexa ermittelt werden, angesehen und sie auf die Integration von Facebook, Google+, Twitter und LinkedIn geprüft. Facebook führt das Ranking (natürlich) an, aber Google+ kann nach einem Jahr schon beeindruckende Werte aufweisen:

Link zur Website eines Social Networks
49,3 % Facebook
41,7% twitter
21,5% Google+

Integration eines Buttons/Widgets
24,3% Facebook
13,3% Google+
10,0% twitter

Wie man sieht ist der +1 Button mittlerweile also in mehr Seiten eingebunden als der Tweet-Button, kann mit Facebooks Daumen Hoch allerdings noch lange nicht mithalten. Dennoch kann man schon sagen dass das Trio FB/G+/TWITTER so gut wie zum Standard jeder Website mit Sharing-Optionen gehört – alle anderen Buttons wurden von diesen dreien so gut wie verdrängt.

Da die Top 10.000 Webseiten einen guten Referenzwert darstellen, kann durchaus gesagt werden dass es „weiter unten“ sicherlich ähnlich aussieht und die Verbreitung prozentual ähnlich sein dürfte.

» Statistiken bei pingdom

[SEO United]



comment ommentare zur “Social Statistic: Jede fünfte Website verlinkt zu Google+

  • Der „+1“-Button mag auf vielen Webseiten vorhanden sein.
    Wenn man allerdings die Zahlen vergleicht, wieviele Nutzer auf den „Gefällt mir“-Button von Facebook und wieviele auf den „+1“-Button von Google geklickt haben, dann merkt man meist das es Google nicht einmal in den 2-stelligen Bereich schafft, Facebook dagegen schon im 3-stelligen Bereich liegt.
    Und an diesen Zahlen sieht man dann schon eher wie erfolgreich ein Social Network ist. Bei Google+ ist leider relativ wenig los und das sage ich als einer der G+ gerne benutzt.

  • Diesen Eindruck habe ich auch. Wir haben auf unserer Website ebenfalls Facebook und Google+ Buttons eingebaut und der Google+ Button ist im Vergleich fast reine Zierde. Zudem sehe ich – bitte korrigiert mich, wenn ich falsch liege – nicht alle +1, sondern nur die aus meinem „Google Umfeld“. Somit sieht diese Nummer immer im Vergleich zu den gesamten Facebook Likes verschwindend gering aus.
    Vielleicht sollte Google ebenfalls zur Gesamtanzahl wechseln.
    VG, Andreas

  • Das bei Google+ wenig los ist kann ich nicht unterschreiben. Google+ funktioniert wie Twitter und ist eher auf interessengetriebene Interaktion ausgelegt. Wenn du dort niemanden circlest ist natürlich wenig bis gar nichts los. Hätte ich auf Facebook keine Freunde wäre der Stream auch still. 😉

    Allerdings überwiegt der Like-Anteil bisher noch. Das stimmt. Kommt aber auf die Themengebiete an. Sachen wie Celebrities, Events etc. haben eher mehr likes als alles andere aber in der Technikpresse oder wissenschaftlichen Seiten liegen likes und +’es häufig gleichauf. Dafür hat aber dann Twitter tweets im fast vierstelligen Bereich.

    Ich bemerke aber einen deutlichen Aufwärtstrend bei Google+. Kann aber auch daran liegen, dass ich mich fast ausschließlich auf englischen Seiten informiere und das Nutzerverhalten im angloamerikanischen Raum etwas anders ist. Aber häufig sind die einem ja voraus und andere Länder ziehen in der Nutzung nach.

Kommentare sind geschlossen.