Google News zeigt „Realtime Coverage“ aus Google+-Beiträgen

news + 

Die Ausbreitung von Google+ geht weiter: In der US-Version der Google News wird für die Top-Themen ab sofort eine „realtime Coverage“ angeboten. An dieser Stelle erscheinen relevante Postings aus Google+ welche sich auf die News beziehen und somit eine weitere Informationsquelle bieten sollen.


Google+ Realtime Coverage
Direkt auf der Startseite befindet sich unter dem Aufmacher-Foto der Top Story der blaue Button „See realtime Coverage“, mit dem sich die Detail-Seite dieser News mit weiteren Quellen und eben den Postings aus Google+ öffnen lässt. Wenn verfügbar, erscheint auch direkt unter der News schon ein Vorschau-Posting.

Google+ Realtime Coverage
Die Detail-Seite der Realtime Coverage zeigt auf der Hauptseite wie schon gewohnt weitere Quellen für diese News an. Neu hinzugekommen ist die rechte Sidebar, in der die Postings angezeigt werden welche Google News für relevant hält. In meinen Tests haben es aber nie mehr als 3 Postings in diesen Bereich geschafft, für viele Top Storys stehen auch garkeine Postings zur Verfügung.

Natürlich steht im oberen Teil der Sidebar auch ein Sharing-Feld zur Verfügung von dem aus man direkt seine Meinung zu der News kundtun kann. Leider geht hierbei der Kontext völlig verloren, da die News weder erwähnt wird noch verlinkt ist – dies muss der User erst selbst tun. Natürlich kann dadurch keine vernünftige Diskussion entstehen wenn man nicht weiß auf welche News sich das Ursprungs-Posting bezieht.

Leider ist diese Realtime Coverage nur für die Top Storys verfügbar, bei allen anderen Nachrichten gibt es derzeit keine Möglichkeit eine solche Detail-Seite aufzurufen. Das Feature steht derzeit nur in der amerikanischen Version der Google News zur Verfügung. Schon seit einigen Monaten gibt es die Spotlight-Kategorie bei den News, welche beliebte News aus Google+ anzeigt.

» Google News US

[TechCrunch]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google News zeigt „Realtime Coverage“ aus Google+-Beiträgen

Kommentare sind geschlossen.