youtube 

Seit über einem halben Jahr hat YouTube den Video-Uploadern die Möglichkeit gegeben, ihre Videos vollautomatisch in 3D umwandeln zu lassen – und das innerhalb weniger Sekunden. Leider (?) haben nur sehr wenige diese Funktion genutzt, so dass YouTube diese jetzt den Zusehern bei jedem Video mit einer Auflösung von min. 1080p zur Verfügung stellt – und das in Echtzeit.


YouTube 3D
Innerhalb der nächsten Stunden sollte bei jedem User im Qualitätsmenü des Videoplayers (das kleine Zahnrad unten rechts) die Option erscheinen, das Video in 3D anzusehen. Daraufhin wird das Video neu geladen und in einer künstlichen 3D-Version angezeigt, eine 3D-Brille ist dabei übrigens Grundvoraussetzung. Dieser neue Modus bietet viele verschiedene Einstellungsmöglichkeiten.

YouTube 3D Options
Für die Umwandlung des Videos in eine 3D-Version stehen bisher folgende Versionen zur Verfügung:
Red / Cyan
Das Videobild wird leicht verschoben doppelt projiziert. Die Differenz zwischen beiden Bildern wird mit Rot und Cyan aufgefüllt – dieser Effekt wirkt erst mit 3D-Brille.
Green / Magenta
Das Videobild wird leicht verschoben doppelt projiziert. Die Differenz zwischen beiden Bildern wird mit Grün und Magenta aufgefüllt – dieser Effekt wirkt erst mit 3D-Brille.
Blue / Yellow
Das Videobild wird leicht verschoben doppelt projiziert. Die Differenz zwischen beiden Bildern wird mit Blau und Gelb aufgefüllt – dieser Effekt wirkt erst mit 3D-Brille.
Interleaved
Das Videobild wird horizontal in Streifen aufgeteilt, wobei jede zweite Reihe um einige Pixel verschoben ist – dies ergibt einen räumlichen Effekt. Auch hier ist eine 3D-Brille von Vorteil, ohne wirkt es einfach wie ein schlechtes TV-Bild.
Side by Side
Das Videobild wird doppelt nebeneinander dargestellt. Für diesen Effekt wird eine Shutter-Brille benötigt, welche daraus ein einziges 3dimensionales Bild macht.
No Glasses
Ähnlich wie Side by Side, nur dass über dem Video noch helle weiße Punkte dargestellt werden die fixiert werden sollten. Dadurch soll das menschliche Auge getäuscht und der 3D-Effekt auch ohne Brille dargestellt werden. Dies funktioniert bei jedem Menschen unterschiedlich, so dass Google jede Menge Dreh- und Tausch-Funnktionen für die beiden Videobilder anbietet.
HTML5 Stereo View
Das Video wird mit der neuesten HTML5-Technologie in 3D umgewandelt. Hierfür ist spezielle Hardware und ein entsprechender Grafiktreiber erforderlich – eine Liste unterstützter Geräte gibt es hier (Bisher nur 1 Eintrag)

Beispielvideo:


Warten wir mal ab wie dieses Feature ankommt, sicherlich wird YouTube in nächster Zeit mal eine Nutzungsstatistik veröffentlichen. Vielleicht ist die Zeit für 3D-YouTube-Video ja wirklich reif, wobei ich mir dies für die kurzen Clips eher nicht vorstellen kann. Bei YouTube Movies ist das natürlich wieder etwas anderes…

» YouTube Support: Videos in 3D
» Ankündigung im YouTube-Blog (mit Beispiel-Video)



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,