katango
Auf die Einführung von Google+ bzw. den Circles hat Facebook mit Freundeslisten reagiert die automatisch sortiert werden. Für die User eine nützliche Erweiterung, für das StartUp Katango eine Katastrophe, da man eben dieses Feature schon langer vorher für Facebook angeboten hat. Jetzt hat Google das Unternehmen übernommen und wird diese Sortier-Funktion schon bald in Google+ integrieren.


Katango analysiert die Liste von Freunden und sucht sich dann selbstständig den besten Weg heraus wie die ganzen Personen sortiert werden könnten. Entweder nach Heimatstadt, Schule bzw. Firma oder eventuell auch einfach nur nach Familie, Freunde & weitere Personen. Was Facebook mit seinen SmartLists anbietet, kann Google+ noch nicht – wird dieses Feature aber sicherlich schon innerhalb der nächsten Woche bekommen, dank Katango-Technik.

Hoffentlich kann Google die Katango-Technik weiter verbessern und auf alle Services ausdehnen. Denn nicht nur Google+ sondern auch z.B. den GMail-Kontakten dürfte eine automatische Sortierung sehr gut tun – vorausgesetzt natürlich es funktioniert. Auch für Kontakte auf dem Android-Smartphone wäre eine automatisierte Sortierung nicht schlecht.

Für Katango ist diese Integration jetzt eine komplette Kehrtwende: Bisher war man einzig und allein auf Facebook konzentriert und der Service lief (und läuft derzeit immer noch) über amazons S3. Beides dürfte nun der Vergangenheit angehören.

Ankündigung der Übernahme:

Katango’s circle just got bigger — because we’re joining Google !
Katango was founded a little over a year ago to develop social algorithms that improve people’s online social interaction. We’re excited to join the Google+ team and carry on fulfilling that mission. Google+ is seeing tremendous momentum, so it’s a perfect time to join and make Circles smarter for millions of people.
We’re incredibly grateful to our investors, team members, and users who made Katango awesome. We can’t thank you enough.
See you on Google+!
- The Katango Team

» Katango

[TechCrunch]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,