Websuche: Plus-Operator deaktiviert – Google+-Integration?

google 

Googles Websuche hat viele Operatoren mit denen sich die Suchergebnisse verfeinern lassen. So können Suchergebnisse mit dem site:-Operator etwa auf eine bestimmte Webseite beschränkt werden, mit dem – (Minus)-Operator lassen sich bestimmte Schlüsselwörter ausschliessen usw. Bei der Suche nach einem bestimmten Wort konnte bisher der „“-Operator oder der + (Plus)-Operator verwendet werden – doch letzter fällt jetzt weg, wahrscheinlich wegen Google+.

Sucht man bei Google nach einem bestimmten Wort oder nach einer Abkürzung, kommt es sehr oft vor dass gleichzeitig auch nach Synonymen dieses Wortes gesucht wird. Das erhöht zwar die Anzahl der Treffer, kann in manchen Fällen aber eher zur Ungenauigkeit der Suchergebnisse beitragen. Um Google anzuweisen exakt nach dem Wort oder der Wortgruppe zu suchen die eingegeben wurde, muss das ganze in Anführungszeichen geschrieben – oder bei einem einzelnen Wort ein + davor gesetzt werden.

Doch das Plus hat natürlich nur dann funktioniert wenn nach einem einzelnen Wort gesucht wurde, daher wurde der Operator wahrscheinlich nur sehr selten verwendet und war den meisten Usern sicherlich auch nicht bekannt. Grund genug für Google ihn aufs Altenteil zu schicken und nur noch auf die Anführungszeichen zu schauen. Doch sehr wahrscheinlich steckt dahinter noch eine andere Intention – nämlich die tiefere Integration von Google+ in die Websuche.

Suche nach Informationen von Kontakten?
Möglich wäre es, dass der Plus-Operator demnächst eine völlig neue Funktion bekommt: Die Einschränkung der Websuche auf Informationen die von einem bestimmten Kontakt verbreitet worden sind. Angenommen ihr wisst dass Person X vor längerer Zeit einen Link mit euch geteilt hat, könnte ihn aber in den Untiefen des G+-Streams nicht mehr wiederfinden. Also sucht ihr jetzt nach „Picture +Person X“, und schon wird alles aufgeschlüsselt was diese Person mit euch geteilt hat – dürfte das auffinden solcher Informationen deutlich vereinfachen.

Das ganze ist natürlich nur Spekulation, und vielleicht wird das Plus-Symbol auch eine völlig andere Verwendung finden. Sicher ist aber dass der Operator nicht grundlos deaktiviert worden ist, denn Google weist in den Suchergebnissen sogar darauf hin dass dieser doch bitte nicht mehr benutzt werden soll und stattdessen die Anführungszeichen eingefügt werden sollen.

[Google OS]

Update:
» Google+ Direkt – Seiten direkt in den Suchvorschlägen



comment ommentare zur “Websuche: Plus-Operator deaktiviert – Google+-Integration?

  • woot? :/

    Der Plus-Operator wurde bei mir bei jeder Suchanfrage verwendet und jetzt fällt der Weg? Grml… das wird eine Qual werden auf „“ zu wechseln 😉

  • Ich hab den + Operator auch jeden Tag verwendet.
    Und ich verstehe auch nicht, warum der Operator wegen G+ wegfallen soll? Das Eine hat ja nichts mit den anderen zu tun

    • In G+ ist der +Operator für die Verlinkung von Personen da. So wie das @ bei twitter. Und wie soll die Websuche wissen ob du jetzt den Operator oder die Person meinst. Von daher hängt das schon zusammen.

      • Ich nutze die Suche zum suchen und nicht zum verlinken. Ich finds doof, die Anführungszeichen sind einfach superätzend!

  • Der + operator hat doch auch dahingehend funktioniert das das wort zwingend auf der zu suchende seite enthalten sein muss. Deswegen hab ich den gerne bei der suche für mein Hauptkeyword genutzt. b.z. kamen da schonmal solche suchquerys zustande:
    irgendwas +“Wichtiger satz der drinn sein muss!“ irgendwas was nur im idealfall zusätzlich „genau so“ drinn ist

    Das geht jetzt nicht mehr. Daher vermisse ich den + operator extrem und hoffe das google mir den wieder gibt.

  • Ein ganz klarer Rückschritt, der die Suchergebnisse radikal verschlechtert. Anführungszeichen zu setzten ist von der Usability her gesehen eine schrecklich umständliche Lösung.

    Ein kurzer Check einer Suche, die den Google-Index verwendet (z.b. suche.web.de) zeigt, dort funktioniert der „+“-Operator noch. Leider ist die WEB.DE-Suche mit zu viel Werbung überfrachtet und daher keine Alternative. Kennt noch jemand eine andere gute Suche, mit wenig Werbung, die den Google-Index nutzt?

Kommentare sind geschlossen.