Quartalszahlen: Google legt deutlich zu

google 

Google hat heute Nacht Quartalszahlen für das zweite Quartal vorgelegt. Larry Page ist von Google+ begeistert und auch Android wächst weiter. Bei einem Umsatz von 9,026 Milliarden US-Dollar betrug der Gewinn 2,51 Milliarden $.

Der Gewinn im Vorjahresquartal betrug „nur“ 1,8 Milliarden. Auch beim Umsatz legte Google kräftig zu. Vor einem Jahr waren es 6,8 Milliarden Dollar. Der Umsatz unterteilt sich wie folgt: 6,23 Milliarden Dollar verdiente Google mit eigenen Seiten wie YouTube oder Anzeigen in den Suchergebnissen, was 69% des Gesamtumsatzes entspricht. 2,48 Milliarden Dollar verdient Google über AdSense.

Inzwischen verdient Google 54% seines Umsatzes außerhalb der USA (4,87 Milliarden Dollar). Im ersten Quartal 2011 waren es 53% und im letzten Quartal 2010 waren es 52%.

„Wir hatten ein großartiges Quartal mit einem Umsatzwachstum von 32% zum Vorjahresquartal und haben die Marke von 9 Milliarden Dollar Umsatz durchbrochen,“ sagt CEO Larry Page. Weiterhin ist er sehr begeistert wie Google+ im echten Leben schon jetzt ankommt.

In einem Eintrag auf Google+ schreibt Page, dass es beim Feldversuch inzwischen 10 Millionen Nutzer sind und diese täglich eine Milliarde Einträge mit ihren Kreisen oder öffentlich Teilen. Auch der +1-Button ist schon recht stark im Netz verbreitet und wird täglich 2,3 Milliarden Mal ausgeliefert.

Jeden Tag werden 550.000 neue Android-Geräte aktiviert. Vor zwei Wochen waren es genau eine halbe Million. Google Chrome kommt inzwischen auf 160 Millionen Nutzer und es werden ständig mehr.

Die Produkte teilt Page in drei Kategorien ein: Kernwachstumsgeschäft mit der Suche und den Anzeigen, dann die Produkte die sehr gut bei den Nutzern ankommen wie Google Chrome und YouTube, die aber langfristig optimiert werden und zum Schluss noch Google+, Commerce und Locale Search, die sich noch in der Entwicklung befinden und man weiter investiert.

Am 30. Juni gab es 28.768 Googler. Ende März waren es nur 26.316 Googler. Zieht man ungefähr 450 ab, die man durch die Übernahme von ITA Software eingestellt hat, war das Wachstum der Mitarbeiter im zweiten Quartal fast genauso hoch wie im ersten Quartal 2011. Den kompletten Quartalsbericht gibt es hier bei Google.
» Google-Quartalszahlen in der Übersicht

Teile diesen Artikel:

comment Ein Kommentar zu “Quartalszahlen: Google legt deutlich zu

Kommentare sind geschlossen.