blogger picasaweb 

Wie Mashable berichtet will Google angeblich Blogger und Picasa Web in den nächsten sechs Wochen umbenennen. Aus Blogger.com soll Google Blogs werden und Picasa Web wird zu Google Photos.

Gerüchte und Spekulationen über die Umbenennung von Picasa bzw. Picasa Web gibt es schon längere Zeit. Grund dafür ist meistens der offizielle Blog von Google, die sich mit Picasa und Picasa Web beschäftigt. Dieser heißt Google Photos Blog und bereits nach dem Launch gab es über den Namen Diskussionen.

Über die Hintergründe dahinter kann man nun spekulieren. Mashable nennt auch den 31. Juli als Startdatum von Google+ für alle Nutzer. Als Hintergrund wird genannt, dass Google hier alle noch vorhandenen privaten Profile bei Google Profiles löschen wird.

Blogger und Picasa hat Google nicht selbst erfunden, sondern gekauft. Picasa Web kam später hinzu. Einige übernommene Firmen in den letzten Jahren wurden nach dem Kauf für neue Nutzer geschlossen und man hat einige Zeit später neue Google Produkte mit der Technik aus dem gekauften Unternehmen gestartet. Aus Jotspot wurde Google Sites und GrandCentral ging in Google Voice aus.

Es gibt aber auch Beispiele für Übernahmen, die danach weiter liefen und laufen. Google Feedburner hat erst im Oktober 2010 ein Beta-Design im Google Stil erhalten und picnik wurde seit der Übernahme eigentlich nicht ans Google Design angepasst. Beide stehen für neue Nutzer offen.

Ob sich nun was ändert oder nicht, sollte man in spätestens 42 Tagen wissen.

[via]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,