G.co – URL-Kürzer nur für Google Dienste

gco 

In den kommenden Wochen wird das Aufrufen von verschiedenen Google Diensten einfacher. Mit G.co hat sich Google einen eigenen URL-Kürzer geschaffen, der nur für Google Dienste gedacht ist. Somit soll es für die Nutzer auch einfacher zu erkennen sein, ob ein Link wirklich von Google stammt.

Nur Google kann URLs mit g.co erstellen und wird dabei nur auf Webseiten verlinken, die auch zu Google gehören, heißt es in der Ankündigung. Was Google mit g.co genau vorhat, wurde noch nicht verraten. Man schreibt lediglich, dass man demnächst damit beginnt, g.co als „official URL shortcut for Google websites“ zu nutzen.

Wahrscheinlich kann man dann einzelne Google-Dienste über g.co/Name des Dienstes aufrufen. Dies macht das Merken der einzelnen Services etwas leichter. Außerdem wird man wohl Links zu verschiedenen Formularen im Forum oder Blogposting so verlinken. Hier durch können Nutzer ja dann besser prüfen, ob die URL wirklich von Google stammt oder nicht.

An der Funktionsweise von goo.gl wird sich übrigens nichts ändern. Damit kann auch in Zukunft jeder URLs kürzen und mit anderen Teilen.

Auf der Webseite schreibt Google derzeit nur:
You’ve arrived at this page because you typed or linked to “g.co”, Google’s official URL shortcut just for Google websites.
Whenever you see a short “g.co” link, you can trust that it will always take you to a Google product or service.
We also have a public URL shortener at goo.gl. You can use this to shorten up URLs across the web.

Das ist übrigens die erste Google Domain mit nur einem Buchstaben. Auch g.cn gehört Google. cn steht für China.

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “G.co – URL-Kürzer nur für Google Dienste

Kommentare sind geschlossen.