search 

Google, Bing und Yahoo! haben heute gemeinsam die Webseite schema.org veröffentlicht. Schema.org soll für einheitliche Standard zu Rich Snippets im Internet beitragen.

Webmaster können schon heute durch weitere Tags Inhalte speziell für Suchmaschinen markieren. So zeigt Google Bewertungen in den Ergebnissen direkt an. Mit der Kooperation zwischen Google, Microsoft und Yahoo! will man einheitliche Standards haben und so Webmastern Arbeit ersparen.

Seit 2009 unterstützt Google Rich Snippets für Personen und einige Bewertungen. Mit der Zeit kamen weitere hinzu. Darunter findet man Produkte, Ereignisse und Rezepte.

Bereits bei Sitemaps haben Google, Microsoft und Yahoo! gemeinsam gearbeitet und einen Standard vorgelegt. Aber auch bei rel=”nofollow” ziehen die Suchmaschinen Betreiber an einem Strang.

Auf Schema.org findet man über 100 neue Markup-Typen. Zu beachten ist auch, dass man sich nun auf das microdata geeinigt hat. Google selbst kommt auch mit microformat und RDFa zurecht. Man weist aber darauf hin, dass man nur eine Art verwenden soll.

Ob man die microdata richtig in seine Seite eingebunden hat, kann man bspw. mit diesem Google Tool testen.

Zwar gibt es die Webseite nur auf Englisch, aber die Daten, die Google aus microdata bekommen kann, werden grundsätzlich in allen Sprachen angezeigt. Derzeit respektieren Google, Bing und Yahoo! diese Daten. Weitere Suchmaschinen kommen möglicherweiser in Zukunft hinzu.

Alle Rich Snippets gibt es in dieser Liste. Google hat außerdem ein FAQ dazu in der Hilfe veröffentlicht.

[via]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , , ,