google 

Zum morgigen internationalen Gedenktag an die Opfer des Nationalsozialismus startet Google und Yad Vashem das weltweit größte Fotoarchiv über den Holocaust. Neben dem Bildmaterial finden sich auch Informationen und eine Community zum Austausch von Gedanken und Eindrücken.

Sauber recherchierte Informationen lassen sich auf dem Portal finden, sowie eine Fotostrecke mit über 100.000 Bildern. Damit wird eines der größten Bilderarchive der Welt für Jedermann zugänglich und Interessierte können sich informieren und zu mindestens teilweise nachvollziehen, wie es den Menschen dieser schrecklichen Zeit ergangen ist.

In technischer Hinsicht hat Google am Projekt mitgewirkt, indem es eine Zeichenerkennung (OCR) eingebaut hat, um die Dokumente aus dieser Zeit zu durchforsten und leichter online auffindbar zu machen.

Mit der Plattform kann Google den nächsten Schritt zur Aufarbeitung des Weltkulturerbes verzeichnen, zuvor hatte Google die Schriftrollen Qumran digital verfügbar gemacht.

Fotoarchiv Holocaust