BumpTop Logo –> Google
Google hat den 3D-Desktop-Dienst BumpTop gekauft, das schreibt das Team auf der Homepage. Demnach wird das Produkt nach nunmehr drei Jahren eingestellt und nicht weiterentwickelt. Das Team – man kann es sich denken – zieht zu Google um.

Alle Pro-Version-Nutzer sollten jetzt noch ihre Lizenzen einlösen und das Pro-Programm herunterladen. Der kostenlose Download wird auch weiter zur Verfügung stehen. 

BumpTop Interface

Möglicherweise wird Google aus der Technik resultieren, für Chrome OS oder Android spezielle Techniken, wie die Widget-Anordnung oder 3D-Objekte, zu exportieren oder die Entwickler eventuell zu involvieren. 

(Pic: CNet; CNet