Google stellt 150 Stunden Transsibirische Eisenbahn online

Maps

Wenn man mit der Transsibirischen Eisenbahn fährt, dann durchquert man sieben Zeitzonen und legt über 9000 Kilometer zurück. Außerdem ist man auf zwei Kontinenten unterwegs. Google hat nun mit 150 Stunden Videos online gestellt.

Wer sich die Fahrt ganz ansehen möchte, braucht dafür 6,25 Tage. Google stellt neben den Bildern auch die typischen Geräusche einer Eisenbahn als Audio-Stream, einen Radiosender sowie eine Vorlesung von Tolstois „Krieg und Frieden“ und „Toten Seelen“ des Dichters Nikolai Gogol zur Verfügung.

Auf einer Karte zeigt Google die Position der Aufnahmen an:
Trainview

» Moscow-Vladivostok: virtual journey on Google Maps

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google stellt 150 Stunden Transsibirische Eisenbahn online

Kommentare sind geschlossen.