Chrome OS

Wenn man den Gerüchten Glauben schenken darf, gibt es schon ab Weihnachten nächsten Jahres ein subventioniertes Chrome-OS-Netbook aus dem Hause Google. Dabei soll das Netbook ziemlich modern mit Multi-Touch, SSD und ARM-Prozessor daherkommen.

Auf der englischsprachigen Seite “IBTimes” sind am vergangenen Sonntag Informationen über ein neues Google-Netbook aufgetaucht. Dabei hat die Seite zunächst die Spezifikationen genannt. Diese liegen relativ hoch, dennoch klingen sie sehr wahrscheinlich.

Das Netbook soll mit einem ARM-Prozessor (welcher auf “kleineren” Plattformen besser performt und weniger Strom benötigt), einem NVIDIA-Chipsatz, einem 10,1-Zoll Multi-Touch-Display, einer 64 Gigabyte-Solid-State-Drive (eine auf Flashspeicher basierende Festplatte), sowie 2 Gigabyte Arbeitsspeicher. Desweiteren sollen im Netbook eine W-LAN-Karte, ein 3G/UMTS-Modem, Soundbuchsen und vieles mehr verbaut sein.

IBTimes zufolge soll das Netbook schon Weihnachten 2010 auf dem Markt sein. Auf dem Netbook soll dann Googles Chrome OS laufen, welches automatisch Anwendungen wie Google Mail, Google Kalender, -Maps, -Docs und eine integrierte Google Suche per Sprache mitbringen soll. Der Preis soll sich bei 300 US-Dollar abwärts bewegen (welches ca. 210 Euro entspricht). Google soll dann das Ganze über die eigenen Seiten oder per Mobilfunk-Provider verkaufen. 

Was meint ihr? Würde euch das Netbook ansprechen? Zu diesem Preis?