25 Google-Vorhersagen für das Jahr 2010

Wir haben uns einige Gedanken gemacht was Google 2010. Hier 25 Vorhersagen für das Jahr 2010

1. Google öffnet Wave
2. Google lokalisiert Wave
3. Es gibt mehrere Wave Anbieter
4. Google stellt mindestens einen Dienst ein
5. Google erwirtschaftet in den vier Quartelen in Summe über 25 Milliarden Dollar Umsatz, bei einem Gewinn von 8 Milliarden $
6. Die bunte Sidebar wird Standard
7. Google Chrome erreicht Versionsnummer 7
8. Google integriert RSS fest in Chrome
9. Google Chrome wird mit Version 6 stabil für Mac und Linux
10. Chrome OS Beta erscheint zur Google I/O (vermutlich Ende Mai)
11. Google Chrome wird feste Nummer 3 in den Browser-Statistiken
12. Google startet Street View in Südafrika zur Fußball-WM
13. Street View kommt in diesen Ländern: Brasilien, Belgien, Österreich und in einem weiteren afrikanischen Land
14. Street View startet in Deutschland
15. Google stellt dabei Datenschützer zufrieden
16. Google stellt neue Googler ein und kommt auf über 22000. Laut aktuellem Quartalsbericht (Q3/2009) gibt es 19665 Googler.
17. Google verbessert die Integration von Google Docs, Google Calendar und Google Mail in Google Wave
18. Mindestens fünf Google Mail Labs werden Standard
19. Google stellt zehn weitere Labs für Google Mail vor
20. Google Docs bekommt ein Labs
21. Google Goggles kommt nicht für das iPhone, weil Apple die App ablehnt. 
22. Es gibt im Jahr 2010 über 250 Doodles. 2008 waren es 147, 2009 195
23. Ein wichtiger Googler verlässt Google
24. Google veröffentlicht Picasa 4.0
25. Google kauft ein deutsches Unternehmen

Was sind Eure Vorhersagen?

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “25 Google-Vorhersagen für das Jahr 2010

  • ich wäre schon froh, wenn endlich picasa deutsch die selbe aktuelle version bekommt wie die englische

  • Zitat:
    Google Chrome erreicht Versionsnummer 7

    loool. Für jede neue Codezeile eine neue Versionsnummer? ;-)))

  • Ich muss sagen, dass 1 nicht mal so realistisch klingt und 14+15 könnte auch relativ schwer werden, da es immer jemanden gibt (siehe Rattingen)

    Aber mal abwarten, was 2010 tatsächlich bringt. Klingt alles sehr wahrscheinlich.

  • Dass Chrome Version 7 erreicht, ist gar nicht mal so unwahrscheinlich. Für mich ist Chrome OS sehr interessant geworden und ich bin auf die I/O gespannt. Ich denke auch, dass Google noch seeehr viel Energie in die Handy Sparte stecken wird. Hoffentlich wird das bei Chrome OS auch der Fall sein, denn dann kann da durchaus was großes draus werden.
    Ich hoffe mal dass Eric Schmidt Google noch nicht so frühzeitig verlässt. Gerade ein Unternehmen wie Google braucht eine starke Führung. 😉

  • Ich sage vorher, dass Google flächendeckend beginnt „Eagle View“ bei Maps zu integrieren. Vielleicht sogar mit unterschiedlichen Höhen.

    Außerdem wird Google auch die Timeline bei Streetview starten, so dass man ältere mit neueren Aufnahmen vergleichen kann bzw. eine Reise durch eine Stadt im Jahr 2008 und dann wieder 2010…

    Google bringt noch weitere Apps in sein Office (z.B. für Projektplanung, einfache Bildbearbeitung, gemeinsamer Texteditor, Projektzeiterfassung, …)

    Google bringt eine Entwicklungsumgebung, die im Web läuft, und man auch im Web kompiliert und dann die App ausführt (und debuggt)…

    Google bringt in manche Länder Live-TV und wird eine Konkurrenz zu den klassischen TV-Providern (Sat und Kabel bzw. Telekommunikationsunternehmen). Die Lösung von Google läßt sich gerätetypisch und bandbreitenunabhängig sehen, so dass von HDTV bis zum Handydisplay alles möglich ist.

    So, genug in das Kristallglas geschut. Jetzt muss es Google nur noch so hinkriegen – bzw. die Konkurrenz muss sich dessen annehmen… 😉

    Einen guten Rutsch an alle Leser.

    Grüße
    – Martin

  • Hello,
    There is one more update in 2010. Google is also going to update Page Ranks. May be in Jan Last.

  • 11 wage ich zu bezweifeln. Nichts gegen chrome, aber ich glaube nicht, dass der sich groß durchsetzen wird. für kundige leute hat er zu wenig features, und unkundige leute sind zu faul zum wechseln.

  • Wenn Google tatsächlich SUN kaufen sollte, würde das für einige Firmen (Microsoft etc.) ein massiver Schlag ins Gesicht bedeuten. Aber ich wage es zu bezweifeln, dass Google die Finanziellen Mittel dafür aufbringen wird. Aber wer weis… 😉

  • 14. Street View startet in Deutschland
    15. Google stellt dabei Datenschützer zufrieden

    -> ob das jemals passieren wird, dass die Kasper da ruhe gibt?

  • Wann wird das eigentlich endlich was mit Google Streetview?

    Ich dachte sie wollten die ersten deutschen Städte schon 2009 im Netz haben??

    Und jetzt zweifelt ihr daran, dass das 2010 etwas wird??

    Wieso dauert das denn so lange??

  • @74128:
    Huh? In den USA wurde es doch bereits übernommen und in der EU wird es erst noch geprüft, aber zeichnet sich auch ab, dass es wohl gehen wird, dass Oracle SUN übernimmt.

    Ansonsten hoffentlich. SUN ist immer ein innovatives Unternehmen gewesen, genau wie Google. Wenn Google SUN wirklich übernehmen würde, ich denke dann könnte man sich auf viele gute neue Software freuen.

  • Ich bin auf jeden Fall gespannt welche Fortschritte Google in diesem Jahr macht. Ende des Jahres 2010 wird Google ja auch Google Chrome OS mit Netbook verkaufen und das Handymarkt wird auf den Kopf gestellt und so….naja mal sehen xD

  • Also meiner Meinung nach, wird Google noch weiter in andere Bereiche vordringen.

    Was die Google Dienste angeht, so hoffe ich, dass Google an einer erweiterten Integration untereinander arbeitet. Oder an etwas, wie die 2009 vorausgesagte „Superanwendung“.

    Auch die obengenannt Idee mit den neuen Services (IDE, Bildbearbeitung, Projektplanung) gefällt mir und ich denke, dass Google etwas davon bestimmt umsetzen wird. Ich tippe auf die Projektplanung (nutzen die im Grunde ja schon intern) und Bildbearbeitung (hat man im ganz simplen in Docs, heißt glaub ich Draw).

    Das SPDY-Protokoll, was von Google vorgestellt wurde, klingt interessant, würde aber denke ich nur zum Einsatz kommen sich durchsetzen, wenn es von externen, vorallen kritischen Programmierern geprüft wurde.

    Google Wave war für mich eine Enttäuschung, aber es ist bis jetzt ja nur ne Sandbox, also werde ich mich weiterer Kritik dort zurückhalten und warten, was Google daraus macht, denn machen werden die ganz sicher etwas.

    Als wichtigstes wird Google natürlich seine Services ausbauen.

    Ich bin auf jeden Fall gespannt.

    izzyu

  • @74143:
    Warum,wenn google in sein picasa webalbum picasa integriert,würde ich es dem Photoshop vorziehen,weil ich eh schon alle Bilder bei picasa habe;)

  • @74144:

    Ich auch sagen, dass Picasa eines der besten, wenn nicht das beste, Bildverwaltungsprogramm ist, was ich kenne.

    Zur Bildbearbeitung, könnte Google auch mit Adobe im Gebiet der Web-Bildbearbeitung, zusammenarbeiten.

    Achja zu den Vorhersagen: Ich sage, dass Google sich noch mehr auf den Linuxmarkt ausweiten wird. Zumal sie für Google Chrome OS auch Linux als Basis nutzen.

  • Ja das ist richtig, mit der Picasa Bildverwaltung. Würde ich persönlich auch lieber (weiter-) nutzen. Adobe macht DAS alles ein wenig zu kompliziert für Otto-normal-DAUS. 😉 Eine Zusammenarbeit mit Adobe währe aber ein sehr guter Ansatz. Oder das Picasa über die Adobe Bridge (kennen einige von euch vielleicht) mit Photoshop & Co was Import/Export von Dateien angeht kompatibel wird. Das wird ein interessantes Jahr. xD

  • Ich hoffe nur das die streetview Vorhersage nicht eintrifft und denke es auch nicht da viele dagegen sind oder auch noch werden sein. Bin jedenfalss mächtig gespannt was auf uns zukommt.

  • Zitat:
    Google startet 2010 „Inside View“

    Zitat:
    Ich sage vorher, dass Google flächendeckend beginnt „Eagle View“ bei Maps zu integrieren

    Zitat:
    Möglich währe natürlich eine Online Bildbearbeitung

    Zitat:
    Handymarkt wird auf den Kopf gestellt

    Zitat:
    Google bringt in manche Länder Live-TV und wird eine Konkurrenz zu den klassischen TV-Providern (Sat und Kabel bzw. Telekommunikationsunternehmen). Die Lösung von Google läßt sich gerätetypisch und bandbreitenunabhängig sehen, so dass von HDTV bis zum Handydisplay alles möglich ist.

    Mannomann wir haben hier ja richtige wandelnde Orakel! Erst Ende März und es hat sich schon so viel getan…

Kommentare sind geschlossen.