YouTube

YouTube testet derzeit 3D Videos auf der Platform. Wer seine Videos in 3D anbieten möchte braucht aber keine Spezialkamera, sondern kann auf verschiedene Tags zurückgreifen.

YouTube in 3D wurde von einem Googler in seiner sogenannten 20%-Zeit entwickelt. Jeder Googler darf einen ganzen Tag pro Woche für eigene Projekte verwenden.
Bei den Videodetails kann der Uploader bei Details einen dieser Tags hinzufügen, um 3D zu aktivieren:
yt3d:enable=true aktiviert 3D
yt3d:aspect=3:4 legt die Darstellungen des encodierten Videos fest.
yt3d:swap=true Tauscht links gegen rechts.

Während es gestern nur recht wenige Videos waren, die in 3D angezeigt wurden, sind es heute schon deutlich mehr. Einfach nach yt3d:enable=true suchen. Google bietet zusätzlich bei allen Videos an Menü an. Mit diesem lassen sich noch einige verschiedene Dinge wählen.

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,