iGoogleTalk

Seit iGoogle 2.0 ist Google Talk in die personalisierte Startseite integriert. Wie der Google Blog heute bekannt gab, ist das Chat-Feature nun allen Nutzern zugänglich, die iGoogle auf Englisch nutzen.

Der Chat ist ein Feature von iGoogle 2.0 und nur dort verfügbar. Der Chat lädt die Kontakte aus Google Mail und verwendet die selben Einstellungen. Zudem gibt es ein Einladungstool für seine Freunde, die man noch nicht auf der Liste hat.

Wenn diese die Einladung annehmen, müssen sie sich mit einem Google Account einloggen oder einen neuen erstellen. In beiden Fällen erscheinen die Freunde dann automatisch in der Chatliste.

Sollte der Chat stören, dann kann man ihn über zwei Optionen ausschalten. Die Option Hide Chat, blendet den Chat nur aus. Das heißt, dass Kontakte weiterhin IMs schicken können. Sign out off chat, meldet einem beim Chat ab und man wird bei seinen Freunden als Offline angezeigt.

Das Feature gibt es nur auf Englisch und wird derzeit allen Nutzern nach und nach freigeschaltet. Wer die Sache beschleunigen will, ruft einfach diese Seite auf und der Chat sollte in der Sidebar erscheinen: www.google.com/ig/v2invite

» Google Blog