YouTube
Erst vor knapp 1,5 Monaten hat YouTube den Theater-Modus für Videos angekündigt und somit erstmals das 4:3-Videoformat nicht standardmäßig verwendet. Seit Heute Nacht ist dieses Format komplett Geschichte, ab sofort werden _alle_ Videos im Breitbildformat angezeigt. In den Videos die diesen Modus nicht komplett ausfüllen werden an den Seiten schwarze Balken angezeigt.

Breitbidformat
Obiges Videos wurde entweder im 4:3-Format aufgenommen oder aber noch selbst von YouTube in dieses Format konvertiert, wird jetzt aber dennoch im neuen Breitbildformat angezeigt. Statt das Video zu strecken, was natürlich optischer Selbstmord für ein Videos ist, wird an der linken und rechten Seite einfach ein schwarze Balken angezeigt und das Video damit in den neuen Player eingepasst.

Die Möglichkeit wieder in das alte Format zu switchen, also sozusagen den Theater-Modus abzuschalten, wird jetzt nicht mehr angeboten – auch das gewöhnungsbedürftige “Vorhang-Design” wurde wieder abgeschafft. Gemeinsam mit der Qualitätssteigerung vor einigen Tagen macht dieses neue Format die Videos optisch attraktiver – ich denke an die neue Größe gewöhnt man sich sehr schnell.

Der Embedded Player wird derzeit noch im alten Format angezeigt. Da es wahrscheinlich sehr viele Seiten gibt die der neue Player dadurch unnötig verbreitern würde, wird das wahrscheinlich auch erst einmal so bleiben. Eine Option für die User, welche Größe eingebunden werden soll, dürfte sicherlich folgen.

Wie gefällt euch das neue Format?

» Beispielvideo

[TechCrunch]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,