Android

Google hat ein Sicherheitsupdate für Android veröffentlicht. Das Update schließt eine Lücke im Browser, der wie Google Chrome auf Webkit basiert. Vor wenigen Tagen hatten Sicherheitsexperten eine Lücke gemeldet, die man durch eine speziell präparierte Webseite ausnutzen konnte, um Schadcode einzuschleusen.

Wie Google sagte, wäre der Schaden durch die Sicherheitsfeatures von android gering gewesen. Google verfolgt im OpenSource Projekt den Ansatz, dass jedes Programm in einer eigenen Sandbox läuft. Dadurch können Angreifer ein Android Handy nicht komplett “übernehmen”.

Experten warnten aber davor, dass Hacker die Lücke dazu nutzen können, Passwörter und andere vertrauliche Daten abzugreifen.

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,