Street View

Google Sprecher Stefan Keuchel sprach mit der Associated Press in einem Interview über Street View, den Start in Deutschland und über Probleme von Streetview.

Wie Stefan mir bereits im August sagte, ist München, Frankfurt und Berlin komplett fotografiert. Vermutlich mit diesen drei Städten geht es bald los. In Köln, Stuttgart, Hamburg, Bremen und in weiteren Städten seien Google Street View Autos noch unterwegs.

Mit mindestens drei Städten werde man im Frühjahr Google Street View in Deutschland live schalten. Die Bilder, aufgenommen mit 8 Kameras, werden sofort mit Geotags versehen. Bisher haben die Fahrzeuge schon mehrere Terabytes an Bildern aufgenommen.

Im Gespräch weist Keuchel die Kritik zurück, dass Kriminelle Google Street View dazu nutzen können das Haus für den nächsten Einbruch auszusuchen: “Kein Einbrecher auf der Welt benötigt ein Produkt von Google, um auf Beutezug zu gehen.”

Bisher habe es in keinem Land eine vergleichbare kontroverse Diskussion um den Datenschutz gegeben wie in Deutschland, sagte der Google Sprecher.

[Focus]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,