Google Street View wird umweltfreundlicher

Google Maps Rickshaw Entrance

Google setzt nun in den USA nicht nur Autos ein um Street View Aufnahmen zu machen, sondern hat seine Kamera auf eine Rikscha montiert. Dieses Foto zeigt so eine Google Street View Rikscha am Penn State Business Administration Building.

Wie ich aus den Kommentaren auf der Flickr Seite entnehmen kann, wurden solche Fahrräder bereits in San Francisco und beim GooglePlex in Mountain View gesehen. Wie der Uploader bei Flickr schreibt, sollen die Bilder im November 2008 online gehen.

Google könnte damit zum Beispiel Fußgängerzonen oder Parks abfotografieren.

[thx to: Kerstin]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Street View wird umweltfreundlicher

  • Sehr witzig, „umweltfreundlich“ – so lässt sich schön die allerkleinste Seitenstraße ablichten, die für motorisierte Fahrzeuge gesperrt ist.

  • Ob das effektiv ist? Müsst man mal wissen was son Astra abgrast und dann eben die Rikscha im Vergleich…

  • @Matthias: Quelle? Hier in Potsdam darf man in der Fußgängerzone nicht von der Polizei gesehen werden die dort vor allem mit Fahrrädern „aufräumt“.
    Und da ist die Geschwindigkeit egal… Wär schön wenn wenigstens Schrittempo okay wär.

  • Soweit ich weiß ist es grundsätzlich verboten in Fußgängerzonen mit dem Fahrrad zu fahren. Daher ja auch der Name ….
    Wer unbedingt durch will, kann ja vom Rad absteigen.
    Das das mancherorts erlaubt ist , liegt vermutlich nur an der höheren Toleranz

  • Die Idee find ich nicht schlecht, nutzt aber wohl mehr dazu in „Gebiete“ vorzudringen, die mit dem Auto nicht einfach so zu erreichen sind.

    @Matthias:
    In Fußgängerzonen darf nicht mit dem Fahrrad gefahren werden. Sagt ja schon der Name FUßgängerzone 😉 Es sei denn es ist explizit erlaubt, durchn Verkehrsschild.

  • Da muss man aber ganz schön reintreten um mit dem Gerät vorwärts zu kommen. Das Rad sieht nicht gerade leicht aus….sind bestimmt ein paar fette Batterien von Nöten um die Kamera mit Strom zu versorgen – das wiegt alles 😉

  • jaaa dringt bis in mein schlafzimmervor – stört euch nicht an dem „durchgang verboten“ schild ^^

  • Weiss man schon wann StreetView-Deutschland in Maps integriert wird. Bilder hat Google ja mittlerweile genug.

  • 1. man darf in fußgängerzonen kein fahrrad fahren… ausnahmen gibt es zu gewissen uhrzeiten in manchen fußgängerzonen darf man vor 9uhr morgends und nach 21uhr abends fahrrad fahren tagsüber ansonsten nicht 😉

    2. bin gespannt wann der erste mit sonem kameraturm aufm helm durch die gegend läuft um auch so kleine wegen abzufotografieren wo son 3rädriges ding nicht durch kommt 😀

  • also einen helm hätte google dem armen radfritzi schon geben können… dafür gibts aber sicher einen extra bonus fürs herum strampeln… vorallem wenns mal berg auf geht mit dieser fetten kiste…

  • @US38259P5089
    Woher weißt du dass es 2009 losgehen wird? und nur 3 städte oder alles?
    Hast du irgendwelche zuverlässigen Quellen oder denkst du dir das aus? Bitte lass es mich wissen. Das würde mich mal brennend interessieren.

  • @US38259P5089
    Du meintet ja mal,dass im Oktober Italien online gehen wird?

    Na wenn das mal stimmt, freue ich mich schon darauf 😀

  • Wenn Italien online geht dann sicherlich auch mit Niederlande und Spanien. Also das heißt damm wohl am Okt/Nov.

  • Hallo

    kann mir jemand mal sagen, wann diese Sache nun online gehen wird? Im Artikel wurde erwähnt, dass der Uploader meinte, dass es November 2008 soweit ist
    Heute haben wir April.

    Was liegt an : )

  • Da hinten dran hängt ein Benzin-Generator der die Geräte (Kamera/Computer) mit Strom versorgt. Ist jetzt nicht 100% Umweltfreundlich aber wird weniger C02 ausstoßen als ein Auto. (Nehme ich jetzt mal an)

Kommentare sind geschlossen.