GoogleYahoo

Seit fast drei Wochen werden AdSense Anzeigen bei Yahoo! in den USA und in Kanada geschaltet. Kaum wurde die Zusammenarbeit bekannt, hatte sich Microsoft beschwert und ein Kartellverfahren gefordert.

Laut Washington Post, die sich in einem Bericht auf Eingeweihte beruft, soll das US-Justizministerium nicht nur Akten zur Kooperation von Google und Yahoo! verlangt haben, sondern auch von anderen Firmen.

Google hatte bereits bei der Bekanntgabe der Zusammenarbeit den Behörden eine Frist von 3,5 Monaten zur Überprüfung eingeräumt. Yahoo! sehe keine Gründe für Beunruhigung. Im Bericht heißt es, dass Kartellrechtsexperten im Vorgehen der Behörden kein Routineverfahren sehen. Die US-Regierung habe noch einige offene Fragen.

[heise]

Dieses Posting wurde von Pascal verfasst.
Pascal auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags ,