Maps & Earth: Österreich wird schärfer

MapsEarth

Endlich wird sich der ein oder andere Leser aus Österreich denken: Neue Bilder von ganz Österreich sollen bis 2009 für mehr Schärfe in Earth und Maps sorgen.

Heute sind von den Bundesländern Burgenland, Oberösterreich, Tirol, Vorarlberg und Salzburg der Alpenrepublik neue Satellitenaufnahmen online gegangen. Die Bilder haben eine Auflösung von 25 cm und wurden Verbund Geoimage-Austria sowie von der Land-, forst- und wasserwirtschaftlichen Rechenzentrum GmbH [LFRZ] mit einem Flugzeug angefertigt.

Bis 2009 sollen die beiden Unternehmen – LFRZ und Verbund Geoimage-Austria – Österreich flächendeckend fotografieren. Diese Bilder seien für administrative Aufgaben und hoheitliche Verwaltungstätigkeiten von Bundes- und Länderbehörden in Österreich.

Die heute online gegangenen Bilder wurden von Google zu einem unbekannten Preis gekauft.

[futurezone.orf.at, thx to: Helenos]

Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Maps & Earth: Österreich wird schärfer

  • Ich wohn zwar in Bayern, aber ich wollte mir schon öfter mal meine österreichischen Skigebiete von oben ansehen und man hat kaum was erkannt, gleich mal schauen ob die jetz auch schicker sind. 😉 😀

  • „…aber Google Earth hat leider die Auflage nicht mehr als 50 cm pro Pixel anzuzeigen – von daher werden die Bilder genau bis zu diesem Punkt heruntergestuft“

    was ist nun mit dieser Auflage? Hoffentlich fällt sie weck wenn bestimmte Staaten keine Einwände erheben. Eine Auflösung vom 25cm ist super!

Kommentare sind geschlossen.