HTC Dream – Das erste android-Handy?

Android
Langsam wird es ernst für Googles android-Plattform: Immer mehr Hersteller kündigen ihre Handys an, aber bisher ist noch keines davon auf dem Markt. Der vielversprechendste Hersteller, HTC, hat zwar auch noch kein Handy vorstellen können, hat aber immerhin schon den Namen bekannt gegeben: Das Handy wird schlicht und einfach Dream heißen.

Das Handy soll einen Touchscreen enthalten, lässt sich also in dem Punkt vom iPhone inspirieren, aber auch eine vollwertige Hardwaremäßige Tastatur mitbringen. Man darf also ein Blackberry-ähnliches Gerät erwarten. Vom Design her wird es wohl nicht so große Maßstäbe setzen wie das iPhone, kann sich aber immerhin damit brüsten das erste GooglePhone – wenn es denn so sein sollte – auf dem Markt zu sein.

Googles weitere Partner LG, Motorola und Samsung haben bisher noch nichts offiziell präsentiert. Fotos von Prototypen gibt es hier:
» Alienware & Dell
» Texas Instruments & Samsung
» HTC

[heise, thx to: Driver]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “HTC Dream – Das erste android-Handy?

  • „Das Handy soll einen Touchscreen enthalten, lässt sich also in dem Punkt vom iPhone inspirieren“

    HTC hatte schon Geräte mit Touchscreen (und vollwertiger Tastatur) im Portfolio, bevor Apple überhaupt an das iPhone gedacht hat.

    Man könnte also sinnvoller ein Gerät wie den TyTn II erwarten (hier als MDA vario II, XDA etc. bekannt – und schon lange auf dem Markt), dessen „Ahnen“ bereits Touchscreen und vollwertige Tastatur hatten:
    http://www.htc.com/uploadedFiles/Common/Training_Guides/HTC_TyTN_II/3D/htc_tytn_II.html

  • Schön wäre ja so ein Design wie beim Sony Ericson Xperia X1. (Wird das nicht auch von HTC gebaut und nur unter Sony Ericson verkauft? Ich glaube ich habe da mal so etwas gehört)

Kommentare sind geschlossen.