Google Knol: Wikipedia-Konkurrenz hat keine Priorität mehr

Knol
Kurz vor dem Start von Wikia Search hatte Google eilig angekündigt an einem Wikipedia-Klon namens Google Knol zu arbeiten. Da wir alle wissen dass Google sich normalerweise nie in die Karten schauen lässt, dürfte klar sein dass es sich bei der Ankündigung um einen Schnellschuss gehandelt haben wird – aus purer Angst. Doch jetzt wo Wikia von der halben Welt zerrissen worden ist, scheint Google das Projekt auf die lange Bank zu schieben.

Wenn die Wikipedia in den angestammten Suchmaschinen-Markt einsteigt, musste Google umgekehrt natürlich auch in den Enyklopädie-Markt einsteigen, gezwungenermaßen. Geplant war solch eine Enzyklopädie bei Google sicherlich nie, und wurde erst mit der Ankündigung von Jimmy Wales vor 1 Jahr geboren – jedenfalls könnte ich mir das so vorstellen. So ein Projekt passt einfach nicht zu Google sondern klingt eher nach Yahoo!

Da Wikia Search vom Start weg nicht den gewünschten Erfolg erzielen konnte und von der Fachwelt teilweise stark zerrissen worden ist, hat auch Google sein Projekt jetzt wieder auf die lange Bank geschoben. Knol wurde von „GP1“ (dringliches Projekt) auf eine niedrigere Stufe heruntergefahren und einige Programmierer wurden von dem Projekt wieder abgezogen.

?Knol? was just the codename for this project. I know a google employee who was working on this project, but he says it is not what google call a ?GP 1? an ?urgent? project.

He was called away to work on a GP1. He says the REAL name of the project is ?Google?s Universal Encyclopedia? or ?Uni Pedia?.

Sicherlich ist es ganz gut wenn Google die ganze Sache erst einmal intern reifen lässt und nicht ein halbfertiges Produkt auf den Markt bringt – kann dem Erfolg vom Start weg nur dienlich sein und ist auch besser fürs Image. Andererseits, wenn man das ganze jetzt schon angekündigt hat, sollten die User auch etwas zu sehen bekommen.

Ich bin gespannt wie das Produkt in der Endfassung heißen wird. „Google Uni Pedia“? „Google Universal Encyclopedia“? Klingt, nachdem wir simpel und einfach „Knol“ gewohnt sind, alles nicht so gut. Ich bin für die Beibehaltung des aktuellen Projektnamens und hoffe wir dass wir in den nächsten Monaten etwas von Knol zu sehen bekommen.

[ZDNet-Blog]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google Knol: Wikipedia-Konkurrenz hat keine Priorität mehr

Kommentare sind geschlossen.