Google stellt android im Februar 2008 offiziell vor

Android
Googles Handybetriebssystem android und die dazugehörige Open Handset Alliance werden in der 2. Jahreshälfte 2008 veröffentlicht bzw. starten. Doch bis auf inoffizielle Fotos haben wir bisher noch nicht viel von diesem Betriebssystem gesehen. Das wird sich im Februar ändern, denn Google möchte sein android auf dem Mobile World Congress in Barcelona der Welt präsentieren.

Der Mobile World Congress findet vom 11. bis 14. Februar in Barcelona statt und dürfte die erste Bewährungsprobe für Googles Handypläne sein. Ich denke die Vorstellung soll ähnlich spektakulär werden wie die des iPhones vor einem Jahr und (so hofft Google) genauso eine Euphorie und Kauflust auslösen. Weitere Details, und wer das Handy präsentieren wird, wurden bisher nicht genannt. Ich gehe davon aus dass es Eric, Larry, Sergey oder Marissa präsentieren werden – tippe aber auf Eric.

Das Betriebssystem wird sehr wahrscheinlich auf einem HTC-Mobiltelefon vorgeführt – scheint Googles Lieblingspartner zu sein – soll aber zum Start auch auf Geräten von Motorola und Samsung verfügbar sein. Spannend wird es auch sein ob zur Markteinführung im Herbst 2008 auch genügend Software vorhanden sein wird – an diesem Punkt gibt es bekanntlich Probleme.

» Artikel bei de.internet.com

[thx to: seekXL]



Teile diesen Artikel:

comment ommentare zur “Google stellt android im Februar 2008 offiziell vor

  • Das beste daran ist, dass es Open-Source ist. Zurzeit sind noch große Teile der Quelltexte unveröffentlicht.

  • hihi den Beitrag über mir finde ich toll.
    Open Source=Offene Quelltexte^^

    /edit: ok hab den kommentar falsch verstanden 😛

Kommentare sind geschlossen.