Reader
In der Anfangszeit der Blogs war die Blogroll ein sehr zentraler Bestandteil und war teilweise besser platziert als die eigenen Beiträge. Mittlerweile nimmt dieser Blogroll-Trend aber ab, was vorallem daran liegt dass die Lesegewohnheiten sich täglich ändern und niemand ständig seine Blogroll updaten will. Um diesem Problem vorzubeugen kann eine Blogroll jetzt mit Hilfe des Google Readers automatisch erzeugt werden.

Schon seit langer Zeit ist es möglich bestimmte Feeds in die eigene Webseite einzubinden und wird von vielen auch genutzt (im GWB übrigens hier und hier). Leider hat dieses Widget den Nachteil dass der User nur die einzelnen Postings nicht aber eine komplette Liste der Blogs sehen kann. Dafür hätte zwar ein kleines Update dieses Widgets gereicht, aber ein Googler hat in der 20%-Zeit gleich ein eigenes Widget entwickelt.

Das neue Widget kann auf der Einstellungs-Seite des Readers für öffentliche Tags erstellt werden. Klickt dafür einfach auf den Link “Add a Blogroll to your Site”. Wie üblich kann auch hier wieder der Titel des Widgets und die Farbgebung angepasst werden – der Rest geschieht völlig automatisch. Mit ein paar mehr Formatierungsmöglichkeiten und ohne diesen Rahmen wäre dieses Widget wirklich ein guter Blogroll-Ersatz, aber mit diesem Aussehen wird es wohl nicht viele Freunde finden…

Vergleich der Widgets:
Clip:

Blogroll:

» Ankündigung im Reader-Blog



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,