YouTube
YouTube muss seinen Index schon wieder um einige tausend Videos verkleinern: Die Comedy Central hat um die Entfernung einiger ihrer Sendungen angefragt – unter anderem South Park und die Daily Show. Auch mehrere tausend Clips die Ausschnitte aus sportlichen Ereignissen zeigen sollen demnächst nicht mehr verfügbar sein. Ein Sturm im Wasserglas?

Vorallem bei Comedy Central kann von einem Warnschuss gesprochen und von einer baldigen Wiederaufnahme der Clips gesprochen werden. Darauf weist z.B. die Kooperation von Google Video und Comedy Central hin, welche dann wohl einfach auch auf YouTube ausgedehnt wird. Außerdem dürften 1-2 minütige Clips bei YouTube den Erfolg von South Park wohl eher steigern als mildern.

Bei Sportereignissen wird es dann eher noch lächerlicher, da hier kaum jemand etwas zu verlieren hat. Nachdem ein Spiel (bei welcher Sportart auch immer) einmal im TV gezeigt wurde verschwindet es meistens auf nimmer Wiedersehen in den Archiven der TV-Sender oder deren Rechteverwalter. Die Fans haben viel mehr davon wenn sie sich das Tor zum WM-Gewinn noch einmal ansehen können – oder was meint ihr?

Ich denke all die Firmen die jetzt eine Entfernung ihrer Clips wünschen möchten nur einen hochdotierten Vertrag über die Beteiligung an den Werbeeinnahmen haben – was natürlich keineswegs verwerflich ist. Aber man könnte auch gleich mit offenen Karten spielen, so rum ist es doch eher lächerlich…

[Google Blogoscoped]



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,