Google kauft neven vision


+neven Vision
Google hat anscheinend eine gute Alternative zu riya gefunden und diese gleich gekauft. Diese Alternative Firma nennt sich neven vision und hat sich auf die bessere Durchsuchbarkeit, Organisation und Erkennung von Bildern spezialisiert. Na das ist doch genau das was Google gesucht hat ūüėČ

Das Team von neven vision, √ľber das es mittlerweile keinerlei Informationen mehr gibt, arbeitet ab sofort an Picasa. Scheinbar hat dieses Team eine so tolle Technologie hervorgebracht dass Google sie gleich in seine eigene Software aufnehmen m√∂chte und die Firma einfach komplett gekauft hat.

Worum es sich bei dieser Technologie genau handelt ist leider nicht bekannt und wird von Google noch geheim halten. Ich denke aber dass es sich um etwas ähnliches wie riya handelt, nämlich die inhaltliche Erkennung eines Fotos. Das heißt wenn man der Software ein paar Fotos einer Person zeigt dann wird diese wiedererkannt und die Fotos könnten automatisch sortiert werden.

Auch bekannten Umgebungen k√∂nnte die Software erkennen und so gleich noch den passenden Urlaubsort zu den Fotos angeben. Aber daf√ľr muss die Software schon mit sehr vielen Daten gef√ľttert werden. Und wir w√§ren einen Schritt weiter bei Google Vision.

Naja, Spekulationen. Worum es sich genau handelt erfahren wir aber sicherlich in einigen Wochen, und zwar in einer neuen Picasa-Version. Aber: Nichts genaues weiß man nicht. (sic!)

¬Ľ neven vision
¬Ľ Ank√ľndigung im Google-Blog

Nachtrag:
¬Ľ Details zur Technik von neven vison


GWB-Dossier √úbernahmen & Beteiligungen



comment ommentare zur “Google kauft neven vision

Kommentare sind geschlossen.