Die 20%-Regel scheint mal wieder gefruchtet zu haben, diesmal kam allerdings nicht viel mehr als ein Add-On der Google Maps bei heraus. Allerdings ein Add-On das in späterer Zeit sehr vielversprechend sein könnte. Der Name: Google Transit

Laut dem Google Blog soll Google Transit eine komplette Reiseroute planen könnte, und zwar aufgrund der Daten der lokalen Verkehrsbetriebe. Bisher konnte die meisten Routenplaner nur eine Autoroute oder einen Marschweg anzeigen, doch noch keiner hat die Verkehrsmittel beachtet.

Bisher ist der Test aber nur auf Portland beschränkt, und – jedenfalls für mich – nicht nutzbar. Egal was ich eingebe, auch die vorgegebenen Beispiele, liefern zur Zeit nur einen Fehler zurück. Derzeit steht das Projekt in den Google Labs und wird noch nicht offiziell verlinkt, aber das wird sich ganz sicher noch ändern. Spätestens wenn das Projekt auf die ganze USA ausgedehnt wird, wird dieser Service wieder viele Nutzer finden.


GWB-Dossier Neue Dienste



Dieses Posting wurde von Jens verfasst.
Jens auf Google+
Abgelegt in den Tags: Tags , ,